www.impp.de

ICD-11 weiterhin noch nicht inhaltlicher Bestandteil der schriftlichen Prüfungen


16.08.2019

Die 11. revidierte Fassung der Internationalen Klassifikation der Krankheiten (ICD-11) wird vorerst noch nicht Prüfungsinhalt der schriftlichen Prüfungen des IMPP sein.

Die ICD-11 wurde im Mai 2019 von der Weltgesundheitsorganisation WHO verabschiedet. Das Deutsche Institut für Medizinische Dokumentation und Information DIMDI als offizielle, mit der Herausgabe der ICD-Klassifikationen beauftragte Behörde des Bundes teilt dazu auf seiner Webseite mit, dass die ICD-11 erst am 1. Januar 2022 in Kraft treten soll. Über den konkreten Zeitpunkt einer Einführung der ICD-11 in Deutschland seien noch keine Aussagen möglich.